Gesellschaft & Bildung

Politik-Arbeit-Wirtschaft

Bachelor

NEU zum WiSe 2019/20

© Pathathai Chungyam / fotolia.com

Steckbrief

Der B. A. Politik-Arbeit-Wirtschaft (Lehramt) orientiert sich in seiner gesamten Ausrichtung an der etablierten Gesamtstruktur der Lehramtsausbildung an der Universität Bremen. Diese Struktur wurde gemeinsam mit allen lehramtsausbildenden Fachbereichen und Instituten entwickelt und wird durch das Zentrum für Lehrer*innenbildung und Bildungswissenschaften (ZfLB) organisiert sowie durch Verfahren des Qualitätsmanagementes des ZfLB begleitet.

Die inhaltliche Konzeption des Studienfachs „Politik-Arbeit-Wirtschaft“ folgt den, durch die KM... mehr » mehr »


Eckdaten

Titel/Abschluss

Bachelor of Arts (B.A.)

Regelstudienzeit

6 Semester

ECTS-Punkte

Lehramtsfach
72CP

Unterrichtssprache

Deutsch

Zugangsvoraussetzung

Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (z.B. Abitur, Einstufungsprüfung).
Infos zum Studium ohne Abitur

Mehr Informationen unter Bewerbung und Zulassung

Zulassung für Erstsemester

zum Wintersemester

zulassungsbeschränkt; es findet ein Auswahlverfahren statt

Beschreibung des Auswahlverfahrens

Bewerbung bis zum

15.07.

Studienplatzvergabe (DoSV)

Zulassung für höhere Semester

Kontakt

Homepage des Studiengangs

BESCHREIBUNG DES FACHES

Der B. A. Politik-Arbeit-Wirtschaft (Lehramt) orientiert sich in seiner gesamten Ausrichtung an der etablierten Gesamtstruktur der Lehramtsausbildung an der Universität Bremen. Diese Struktur wurde gemeinsam mit allen lehramtsausbildenden Fachbereichen und Instituten entwickelt und wird durch das Zentrum für Lehrer*innenbildung und Bildungswissenschaften (ZfLB) organisiert sowie durch Verfahren des Qualitätsmanagementes des ZfLB begleitet.

Die inhaltliche Konzeption des Studienfachs „Politik-Arbeit-Wirtschaft“ folgt den, durch die KMK formulierten „Ländergemeinsamen inhaltlichen Anforderungen für die Fachwissenschaften und Fachdidaktiken in der Lehrerbildung“ für das Fachprofil „Sozialkunde/Politik/Wirtschaft“.

 

 

BERUFSWEGE UND WEITERQUALIFIZIERUNG

Spätere fachwissenschaftliche Tätigkeitsfelder

- Außerschulische Jugend- und Erwachsenenbildung (weiterführende Informationen unter: www.bildungsserver.de)
- Universitäre Laufbahn / Promotion Politikdidaktik
- sozialwissenschaftliches Lehramt

Studienangebot für das Berufsziel Schule

Das Studienfach qualifiziert nach dem Abschluss eines entsprechenden Master of Education-Studiengangs und eines Referendariats für folgende Lehrämter:

  • Gymnasien und Oberschulen

Informationen zum Lehramt als pdf-Dokument

Möglichkeiten zur anschließenden Weiterqualifizierung

Der Abschluss berechtigt zur Aufnahme eines zweijährigen wissenschaftlichen Masterstudiums.

Um die Lehrbefähigung für öffentliche Schulen zu erreichen folgt ein Aufbaustudium mit dem Abschluss "Master of Education" (M.Ed) und ein 18-monatiges Referendariat, das mit dem zweiten Staatsexamen abschließt.

Studienbegleitendes Zusatzangebot
Das Zertifikatsstudium Grundlagen Digitaler Medien in pädagogischen Kontexten, ist ein studienbegleitendes Zusatzangebot im Rahmen von Studien mit pädagogischer Ausrichtung.

STUDIENINHALTE UND FÄCHERKOMBINATIONEN

Im Online VV sind derzeit für diesen Studiengang keine Lehrveranstaltungen veröffentlicht.

Studienabschnitte / Studieninhalte / Modulbeschreibungen

Das Studienfach „Politik-Arbeit-Wirtschaft“ an der Universität Bremen setzt seinen fachwissenschaftlichen Schwerpunkt in der Politikwissenschaft und ergänzt diesen durch eine, im Hinblick auf das angestrebte Kompetenzprofil der Studierenden getroffene Auswahl der im Fachprofil der KMK festgelegten fachwissenschaftlichen Beiträge der Soziologie und der Wirtschaftswissenschaften. Neben der Berufs- und Arbeitsweltorientierung bildet die Fachdidaktik der politisch-ökonomischen Bildung einen weiteren Schwerpunkt.

Die fachdidaktischen Studienanteilen beihalten eine Einführung in die Grundlagen der Didaktik des
Lernbereichs „Politik-Arbeit-Wirtschaft“ sowie in die Theorie und Praxis des Lernbereichs „Politik-Arbeit-Wirtschaft“.

Ergänzt wird das Arbeit-Wirtschaft Profil des Studiengans durch eine Einführung in die Berufs- und
Arbeitswelt.

Die politikwissenschaftlichen Studiengebiete beinhalten eine Einführung in die Sozialwissenschaften und das Regierungssystem der Bundesrepublik Deutschland, Politische Theorie, Internationale Beziehungen, Vergleichende Politikwissenschaft und Europäische Integration sowie Politikfeldanalyse.

 

 

Erziehungswissenschaft

In Erziehungswissenschaft werden allgemeine erziehungswissenschaftliche sowie schulpädagogisch-didaktische Grundlagen vermittelt. Damit verbunden ist das Orientierungspraktikum: Es dient dazu, erste pädagogische und unterrichtspraktische Erfahrungen in einem schulischen Kontext zu sammeln und so die eigene pädagogische Eignung und Neigung zu überprüfen. Im Bereich der Schlüsselqualifikationen werden fachübergreifende berufsbezogene Kompetenzen vermittelt, beispielsweise Methoden- und Kommunikationskompetenz. Pflicht innerhalb der Schlüsselqualifikationen ist an der Uni Bremen der „Umgang mit heterogenen Lerngruppen“. Je nach angestrebtem Schultyp entfallen 13-23% des Bachelorstudiums auf diesen Bereich.

BEWERBUNG UND ZULASSUNG

Zugangsvoraussetzung

Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (z.B. Abitur, Einstufungsprüfung).
Infos zum Studium ohne Abitur

Bewerbung über

Frist für die Bewerbung/Einschreibung Anfänger

  • 15.07. zum Wintersemester

Studienbeginn Anfänger

WiSe

FORMALIA

Studienform

Grundständiger Studiengang

Zeitaufwand

Vollzeitstudium

Studierbar als

Lehramtsfach

Studierbar für Schulformen

Gymnasien und Oberschulen

Abschluss

Bachelor

Titel/Abschluss

Bachelor of Arts (B.A.)

Regelstudienzeit

6 Semester

ECTS-Punkte

Lehramtsfach
72CP

Systemakkreditiert


als Lehramtsfach
durch: AAQ
am: 16.09.2016

BAföG

6 Semester

Kosten

Semesterbeitrag 382,67 €

Bremen hat ein Studienkontengesetz.

Unterrichtssprache

Deutsch

Ordnungen

Prüfungsordnung

FORSCHUNG UND LEHRE

Fachgebiete

Politikwissenschaft und ihre Didaktik, schulische und außerschulische politische Jugend- und Erwachsenenbildung, Berufs- und Arbeitsweltorientierung, sozioökonomische Bildung, Regierungssystem der Bundesrepublik Deutschland, Vergleichende Politikwissenschaft, Internationale Beziehungen, Sozialpolitik, Europastudien, Politikfeldanalyse, Politische Theorie.

KONTAKT UND BERATUNG

Homepage des Studiengangs

Studienfachberatung

Prof. Dr. Andreas Klee
Gebäude: FVG, Raum: M 1210
E-Mail: aklee(at)uni-bremen.de
Telefon: 218-56700

Für Politik-Studierende mit Berufsziel Lehramt:

Sprechstunde siehe:

www.uni-bremen.de/zap/ueber-uns/mitglieder/prof-dr-andreas-klee.html

Geschäftsstelle des Studiengangs

Betina da Rocha
Gebäude: GW2, Raum: B 2370
E-Mail: darocha(at)uni-bremen.de
Telefon: 0421/218-67401

Für BA-Studierende mit außerschulischem Berufsziel:

Sprechzeit nach Vereinbarung per E-mail/Telefon: Mo nachmittag, Di ganztägig und Fr vormittag

Stand der Informationen

17.06.2019

Autor/in

Beschreibung des Faches

BESCHREIBUNG DES FACHES

Der B. A. Politik-Arbeit-Wirtschaft (Lehramt) orientiert sich in seiner gesamten Ausrichtung an der etablierten Gesamtstruktur der Lehramtsausbildung an der Universität Bremen. Diese Struktur wurde gemeinsam mit allen lehramtsausbildenden Fachbereichen und Instituten entwickelt und wird durch das Zentrum für Lehrer*innenbildung und Bildungswissenschaften (ZfLB) organisiert sowie durch Verfahren des Qualitätsmanagementes des ZfLB begleitet.

Die inhaltliche Konzeption des Studienfachs „Politik-Arbeit-Wirtschaft“ folgt den, durch die KMK formulierten „Ländergemeinsamen inhaltlichen Anforderungen für die Fachwissenschaften und Fachdidaktiken in der Lehrerbildung“ für das Fachprofil „Sozialkunde/Politik/Wirtschaft“.

 

 

Berufswege und Weiterqualifizierung

BERUFSWEGE UND WEITERQUALIFIZIERUNG

Spätere fachwissenschaftliche Tätigkeitsfelder

- Außerschulische Jugend- und Erwachsenenbildung (weiterführende Informationen unter: www.bildungsserver.de)
- Universitäre Laufbahn / Promotion Politikdidaktik
- sozialwissenschaftliches Lehramt

Studienangebot für das Berufsziel Schule

Das Studienfach qualifiziert nach dem Abschluss eines entsprechenden Master of Education-Studiengangs und eines Referendariats für folgende Lehrämter:

  • Gymnasien und Oberschulen

Informationen zum Lehramt als pdf-Dokument

Möglichkeiten zur anschließenden Weiterqualifizierung

Der Abschluss berechtigt zur Aufnahme eines zweijährigen wissenschaftlichen Masterstudiums.

Um die Lehrbefähigung für öffentliche Schulen zu erreichen folgt ein Aufbaustudium mit dem Abschluss "Master of Education" (M.Ed) und ein 18-monatiges Referendariat, das mit dem zweiten Staatsexamen abschließt.

Studienbegleitendes Zusatzangebot
Das Zertifikatsstudium Grundlagen Digitaler Medien in pädagogischen Kontexten, ist ein studienbegleitendes Zusatzangebot im Rahmen von Studien mit pädagogischer Ausrichtung.

Studieninhalte und Fächerkombinationen

STUDIENINHALTE UND FÄCHERKOMBINATIONEN

Im Online VV sind derzeit für diesen Studiengang keine Lehrveranstaltungen veröffentlicht.

Studienabschnitte / Studieninhalte / Modulbeschreibungen

Das Studienfach „Politik-Arbeit-Wirtschaft“ an der Universität Bremen setzt seinen fachwissenschaftlichen Schwerpunkt in der Politikwissenschaft und ergänzt diesen durch eine, im Hinblick auf das angestrebte Kompetenzprofil der Studierenden getroffene Auswahl der im Fachprofil der KMK festgelegten fachwissenschaftlichen Beiträge der Soziologie und der Wirtschaftswissenschaften. Neben der Berufs- und Arbeitsweltorientierung bildet die Fachdidaktik der politisch-ökonomischen Bildung einen weiteren Schwerpunkt.

Die fachdidaktischen Studienanteilen beihalten eine Einführung in die Grundlagen der Didaktik des
Lernbereichs „Politik-Arbeit-Wirtschaft“ sowie in die Theorie und Praxis des Lernbereichs „Politik-Arbeit-Wirtschaft“.

Ergänzt wird das Arbeit-Wirtschaft Profil des Studiengans durch eine Einführung in die Berufs- und
Arbeitswelt.

Die politikwissenschaftlichen Studiengebiete beinhalten eine Einführung in die Sozialwissenschaften und das Regierungssystem der Bundesrepublik Deutschland, Politische Theorie, Internationale Beziehungen, Vergleichende Politikwissenschaft und Europäische Integration sowie Politikfeldanalyse.

 

 

Erziehungswissenschaft

In Erziehungswissenschaft werden allgemeine erziehungswissenschaftliche sowie schulpädagogisch-didaktische Grundlagen vermittelt. Damit verbunden ist das Orientierungspraktikum: Es dient dazu, erste pädagogische und unterrichtspraktische Erfahrungen in einem schulischen Kontext zu sammeln und so die eigene pädagogische Eignung und Neigung zu überprüfen. Im Bereich der Schlüsselqualifikationen werden fachübergreifende berufsbezogene Kompetenzen vermittelt, beispielsweise Methoden- und Kommunikationskompetenz. Pflicht innerhalb der Schlüsselqualifikationen ist an der Uni Bremen der „Umgang mit heterogenen Lerngruppen“. Je nach angestrebtem Schultyp entfallen 13-23% des Bachelorstudiums auf diesen Bereich.

Bewerbung und Zulassung

BEWERBUNG UND ZULASSUNG

Zugangsvoraussetzung

Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (z.B. Abitur, Einstufungsprüfung).
Infos zum Studium ohne Abitur

Bewerbung über

Frist für die Bewerbung/Einschreibung Anfänger

  • 15.07. zum Wintersemester

Studienbeginn Anfänger

WiSe
Formalia

FORMALIA

Studienform

Grundständiger Studiengang

Zeitaufwand

Vollzeitstudium

Studierbar als

Lehramtsfach

Studierbar für Schulformen

Gymnasien und Oberschulen

Abschluss

Bachelor

Titel/Abschluss

Bachelor of Arts (B.A.)

Regelstudienzeit

6 Semester

ECTS-Punkte

Lehramtsfach
72CP

Systemakkreditiert


als Lehramtsfach
durch: AAQ
am: 16.09.2016

BAföG

6 Semester

Kosten

Semesterbeitrag 382,67 €

Bremen hat ein Studienkontengesetz.

Unterrichtssprache

Deutsch

Ordnungen

Prüfungsordnung
Forschung und Lehre

FORSCHUNG UND LEHRE

Fachgebiete

Politikwissenschaft und ihre Didaktik, schulische und außerschulische politische Jugend- und Erwachsenenbildung, Berufs- und Arbeitsweltorientierung, sozioökonomische Bildung, Regierungssystem der Bundesrepublik Deutschland, Vergleichende Politikwissenschaft, Internationale Beziehungen, Sozialpolitik, Europastudien, Politikfeldanalyse, Politische Theorie.

Kontakt und Beratung

KONTAKT UND BERATUNG

Homepage des Studiengangs

Studienfachberatung

Prof. Dr. Andreas Klee
Gebäude: FVG, Raum: M 1210
E-Mail: aklee(at)uni-bremen.de
Telefon: 218-56700

Für Politik-Studierende mit Berufsziel Lehramt:

Sprechstunde siehe:

www.uni-bremen.de/zap/ueber-uns/mitglieder/prof-dr-andreas-klee.html

Geschäftsstelle des Studiengangs

Betina da Rocha
Gebäude: GW2, Raum: B 2370
E-Mail: darocha(at)uni-bremen.de
Telefon: 0421/218-67401

Für BA-Studierende mit außerschulischem Berufsziel:

Sprechzeit nach Vereinbarung per E-mail/Telefon: Mo nachmittag, Di ganztägig und Fr vormittag

Stand der Informationen

17.06.2019

Autor/in