Natur und Umwelt

Biochemistry and Molecular Biology

Master

Steckbrief

Die Biochemie beschreibt biologische Vorgänge auf molekularer Ebene. Der internationale Masterstudiengang Biochemistry and Molecular Biology (MSc BMB) bereitet Studierende mit einem Bachelorabschluss der Biologie, Chemie, Biochemie oder anderer naturwissenschaftlicher Fächer auf wissenschaftliches Forschen, z.B. im Rahmen einer Promotion, auf dem Gebiet der molekularen Biowissenschaften vor.
Der MSc BMB wird vom Centre for Biomolecular Interactions Bremen (CBIB) am Fachbereich 2 der Universität Bremen seit 2002 angeboten. Die Unterrichtssprac... mehr » mehr »


Eckdaten

Titel/Abschluss

Master of Science (M.Sc.)

Regelstudienzeit

4 Semester

ECTS-Punkte

Vollfach
120CP

Unterrichtssprache

Englisch

Zugangsvoraussetzung

Für die Aufnahme in einen Masterstudiengang ist der Abschluss eines Studiums auf Bachelor-Niveau Voraussetzung. Die fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen sind in der aktuellen Aufnahme-/Zulassungsordnung (s. u.) geregelt. Darin enthalten sind auch die unterschiedlichen Fristen für die Nachweiserbringung.

mehr Informationen unter Bewerbung und Zulassung

Zulassung für Erstsemester

zum Wintersemester

Beschränkte Anzahl von Studienplätzen. Zulassung nach Zulassungs-/Aufnahmeordnung.

Bewerbung bis zum

15.01.

Zulassung für höhere Semester

zum Sommersemester

 

Bewerbung bis zum

15.01.

Kontakt

Homepage des Studiengangs

BESCHREIBUNG DES FACHES

Die Biochemie beschreibt biologische Vorgänge auf molekularer Ebene. Der internationale Masterstudiengang Biochemistry and Molecular Biology (MSc BMB) bereitet Studierende mit einem Bachelorabschluss der Biologie, Chemie, Biochemie oder anderer naturwissenschaftlicher Fächer auf wissenschaftliches Forschen, z.B. im Rahmen einer Promotion, auf dem Gebiet der molekularen Biowissenschaften vor.
Der MSc BMB wird vom Centre for Biomolecular Interactions Bremen (CBIB) am Fachbereich 2 der Universität Bremen seit 2002 angeboten. Die Unterrichtssprache des viersemestrigen Studiengangs ist englisch. Die überwiegende Zahl der Absolventen fertigt nach Abschluss des Masterprogramms eine Doktorarbeit an der Universität Bremen bzw. an einer anderen Forschungseinrichtung im In- oder Ausland an.
Innerhalb des MSc BMB-Studiengangs besteht die Option einer Spezialisierung mit mikrobiologischer Ausrichtung (Microbial Systems), an dem die Hochschule Bremen, die Hochschule Bremerhaven und das MPI Bremen beteiligt sind.

BERUFSWEGE UND WEITERQUALIFIZIERUNG

Spätere fachwissenschaftliche Tätigkeitsfelder

Die Berufsfelder, in denen Biochemiker und Molekulare Biowissenschaftler tätig werden, sind außergewöhnlich vielfältig. Dies liegt an der zentralen Bedeutung dieser Fachrichtung im Schnittfeld von Chemie und Biowissenschaften. Das Berufsfeld erstreckt sich von der Grundlagenforschung an Universitäten oder Forschungsinstituten (z. B. Max-Planck-Institut) über Forschung, Entwicklung, Überwachung und Vertrieb in der Biotechnologie bis zur chemischen und pharmazeutischen Industrie in Forschung, Entwicklung und Produktion. Weitere Berufsfelder sind Vertrieb biochemischer und pharmazeutischer Produkte, Qualitätssicherung, Lebensmittelüberwachung, Unternehmensberatung, staatliche Verwaltung, Patentwesen oder Umweltbehörden.

Studienangebot für das Berufsziel Schule

Kein Studienangebot für das Lehramt an öffentlichen Schulen

Möglichkeiten zur anschließenden Weiterqualifizierung

Der Abschluss berechtigt zur Aufnahme einer Promotion.

STUDIENINHALTE UND FÄCHERKOMBINATIONEN

Veranstaltungsangebot des Studiengangs im Online-Vorlesungsverzeichnis

Studienschwerpunkte / Vertiefungsrichtungen

Sie erhalten eine fundierte Ausbildung in Biochemie und Molekularbiologie, die Ihre Vorkenntnisse in Chemie oder Biologie (oder anderen verwandten Studien, die Sie mit einem B.Sc. abgeschlossen haben) erweitert.

Der obligatorische Kurs in Biochemie, Molekularbiologie, Zellbiologie und Mikrobiologie geht über Ihren derzeitigen Wissensstand hinaus und erweitert Ihren Hintergrund in der Chemie oder Biologie. Weitere modulare Kurse werden die Aspekte der im ersten Semester unterrichteten Kurse erweitern und vertiefen. Sie beteiligen sich an der Arbeit von zwei verschiedenen Forschungsgruppen, in denen Sie Wissen über die wissenschaftlichen Probleme der Gruppe sowie über experimentelle Techniken und Ansätze zur Bewältigung dieser Probleme erwerben. Im vierten Semester werden Sie an Ihrer Masterarbeit arbeiten und diese verteidigen.

Fremdsprachenkenntnisse

Englisch

Prüfungen und Prüfungsformen

siehe aktuelle PO (Prüfungsordnung) unter "Formalia & Ordnungsmittel"

Besonderheiten Studium / Sonstige

Alle Veranstaltungen in englischer Sprache

BEWERBUNG UND ZULASSUNG

Zugangsvoraussetzung

Für die Aufnahme in einen Masterstudiengang ist der Abschluss eines Studiums auf Bachelor-Niveau Voraussetzung. Die fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen sind in der aktuellen Aufnahme-/Zulassungsordnung (s. u.) geregelt. Darin enthalten sind auch die unterschiedlichen Fristen für die Nachweiserbringung.

Zulassungsordnung

Zulassung

für Studienanfänger

Beschränkte Anzahl von Studienplätzen. Zulassung nach Zulassungs-/Aufnahmeordnung.


Bewerbung über

Frist für die Bewerbung/Einschreibung Anfänger

  • 15.01. zum Wintersemester

Frist für die Bewerbung/Einschreibung Fortgeschrittene

  • 15.01. zum Sommersemester

Studienbeginn Anfänger

WiSe

Studienbeginn Fortgeschrittene

SoSe

Besonderheiten bei der Zulassung

FORMALIA

Studienform

Aufbaustudiengang

Zeitaufwand

Vollzeitstudium

Studierbar als

Vollfach

Abschluss

Master

Titel/Abschluss

Master of Science (M.Sc.)

Regelstudienzeit

4 Semester

ECTS-Punkte

Vollfach
120CP

Systemakkreditiert


durch: AAQ
am: 16.09.2016

BAföG

4 Semester

Kosten

Semesterbeitrag 349,12 €

Bremen hat ein Studienkontengesetz.

Unterrichtssprache

Englisch

Ordnungen

Prüfungsordnung
Zulassungsordnung

FORSCHUNG UND LEHRE

Lehrende

Professorinnen 2

Professoren 10

Studierende

Studentinnen 20

Studenten 20

KONTAKT UND BERATUNG

Homepage des Studiengangs

Studienfachberatung

Prof. Dr. Sørge Kelm
Gebäude: NW2, Raum: B2235
E-Mail: mscbmb(at)uni-bremen.de
Dr. Frank Dietz
Gebäude: NW2, Raum: B2190
E-Mail: mscbmb(at)uni-bremen.de
Telefon: 218-63223

Sekretariat

Sabine Limberg
Gebäude: NW2, Raum: B2240
E-Mail: slimberg(at)uni-bremen.de
Telefon: 218-63221

Studienzentrum

Corinna Müller-Wiegmann
Gebäude: NW2, Raum: A1030
E-Mail: studienbuero.fb2(at)uni-bremen.de
Telefon: +49 421 218 62810
Dr. Ute Meyer
Gebäude: NW2, Raum: A1030
E-Mail: studienbuero.fb2(at)uni-bremen.de
Telefon: +49 421 218 62810
Dr. Tobias Borrmann
Gebäude: NW2, Raum: B1230
E-Mail: Tobias.Borrmann(at)uni-bremen.de
Telefon: +49 421 218 62813

Geschäftsstelle des Studiengangs

Frauke Ernst
Gebäude: NW2, Raum: PAV05
E-Mail: fernst(at)uni-bremen.de
Telefon: +49 421 218 62802

Geschäftsstelle des Fachbereichrates

Frau Sabrina Hanschke
E-Mail: sabrina.hanschke(at)vw.uni-bremen.de
Telefon: 0421 218 62801
Andrea Janthor
Gebäude: NW2, Raum: PAV02
E-Mail: janthor(at)uni-bremen.de
Telefon: 218-62801

Geschäftsstelle des Prüfungsauschusses

Frauke Ernst
Gebäude: NW2, Raum: PAV05
E-Mail: fernst(at)uni-bremen.de
Telefon: +49 421 218 62802

Stand der Informationen

10.11.2018

Autor/in

Beschreibung des Faches

BESCHREIBUNG DES FACHES

Die Biochemie beschreibt biologische Vorgänge auf molekularer Ebene. Der internationale Masterstudiengang Biochemistry and Molecular Biology (MSc BMB) bereitet Studierende mit einem Bachelorabschluss der Biologie, Chemie, Biochemie oder anderer naturwissenschaftlicher Fächer auf wissenschaftliches Forschen, z.B. im Rahmen einer Promotion, auf dem Gebiet der molekularen Biowissenschaften vor.
Der MSc BMB wird vom Centre for Biomolecular Interactions Bremen (CBIB) am Fachbereich 2 der Universität Bremen seit 2002 angeboten. Die Unterrichtssprache des viersemestrigen Studiengangs ist englisch. Die überwiegende Zahl der Absolventen fertigt nach Abschluss des Masterprogramms eine Doktorarbeit an der Universität Bremen bzw. an einer anderen Forschungseinrichtung im In- oder Ausland an.
Innerhalb des MSc BMB-Studiengangs besteht die Option einer Spezialisierung mit mikrobiologischer Ausrichtung (Microbial Systems), an dem die Hochschule Bremen, die Hochschule Bremerhaven und das MPI Bremen beteiligt sind.

Berufswege und Weiterqualifizierung

BERUFSWEGE UND WEITERQUALIFIZIERUNG

Spätere fachwissenschaftliche Tätigkeitsfelder

Die Berufsfelder, in denen Biochemiker und Molekulare Biowissenschaftler tätig werden, sind außergewöhnlich vielfältig. Dies liegt an der zentralen Bedeutung dieser Fachrichtung im Schnittfeld von Chemie und Biowissenschaften. Das Berufsfeld erstreckt sich von der Grundlagenforschung an Universitäten oder Forschungsinstituten (z. B. Max-Planck-Institut) über Forschung, Entwicklung, Überwachung und Vertrieb in der Biotechnologie bis zur chemischen und pharmazeutischen Industrie in Forschung, Entwicklung und Produktion. Weitere Berufsfelder sind Vertrieb biochemischer und pharmazeutischer Produkte, Qualitätssicherung, Lebensmittelüberwachung, Unternehmensberatung, staatliche Verwaltung, Patentwesen oder Umweltbehörden.

Studienangebot für das Berufsziel Schule

Kein Studienangebot für das Lehramt an öffentlichen Schulen

Möglichkeiten zur anschließenden Weiterqualifizierung

Der Abschluss berechtigt zur Aufnahme einer Promotion.

Studieninhalte und Fächerkombinationen

STUDIENINHALTE UND FÄCHERKOMBINATIONEN

Veranstaltungsangebot des Studiengangs im Online-Vorlesungsverzeichnis

Studienschwerpunkte / Vertiefungsrichtungen

Sie erhalten eine fundierte Ausbildung in Biochemie und Molekularbiologie, die Ihre Vorkenntnisse in Chemie oder Biologie (oder anderen verwandten Studien, die Sie mit einem B.Sc. abgeschlossen haben) erweitert.

Der obligatorische Kurs in Biochemie, Molekularbiologie, Zellbiologie und Mikrobiologie geht über Ihren derzeitigen Wissensstand hinaus und erweitert Ihren Hintergrund in der Chemie oder Biologie. Weitere modulare Kurse werden die Aspekte der im ersten Semester unterrichteten Kurse erweitern und vertiefen. Sie beteiligen sich an der Arbeit von zwei verschiedenen Forschungsgruppen, in denen Sie Wissen über die wissenschaftlichen Probleme der Gruppe sowie über experimentelle Techniken und Ansätze zur Bewältigung dieser Probleme erwerben. Im vierten Semester werden Sie an Ihrer Masterarbeit arbeiten und diese verteidigen.

Fremdsprachenkenntnisse

Englisch

Prüfungen und Prüfungsformen

siehe aktuelle PO (Prüfungsordnung) unter "Formalia & Ordnungsmittel"

Besonderheiten Studium / Sonstige

Alle Veranstaltungen in englischer Sprache

Bewerbung und Zulassung

BEWERBUNG UND ZULASSUNG

Zugangsvoraussetzung

Für die Aufnahme in einen Masterstudiengang ist der Abschluss eines Studiums auf Bachelor-Niveau Voraussetzung. Die fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen sind in der aktuellen Aufnahme-/Zulassungsordnung (s. u.) geregelt. Darin enthalten sind auch die unterschiedlichen Fristen für die Nachweiserbringung.

Zulassungsordnung

Zulassung

für Studienanfänger

Beschränkte Anzahl von Studienplätzen. Zulassung nach Zulassungs-/Aufnahmeordnung.


Bewerbung über

Frist für die Bewerbung/Einschreibung Anfänger

  • 15.01. zum Wintersemester

Frist für die Bewerbung/Einschreibung Fortgeschrittene

  • 15.01. zum Sommersemester

Studienbeginn Anfänger

WiSe

Studienbeginn Fortgeschrittene

SoSe

Besonderheiten bei der Zulassung

Formalia

FORMALIA

Studienform

Aufbaustudiengang

Zeitaufwand

Vollzeitstudium

Studierbar als

Vollfach

Abschluss

Master

Titel/Abschluss

Master of Science (M.Sc.)

Regelstudienzeit

4 Semester

ECTS-Punkte

Vollfach
120CP

Systemakkreditiert


durch: AAQ
am: 16.09.2016

BAföG

4 Semester

Kosten

Semesterbeitrag 349,12 €

Bremen hat ein Studienkontengesetz.

Unterrichtssprache

Englisch

Ordnungen

Prüfungsordnung
Zulassungsordnung
Forschung und Lehre

FORSCHUNG UND LEHRE

Lehrende

Professorinnen 2

Professoren 10

Studierende

Studentinnen 20

Studenten 20

Kontakt und Beratung

KONTAKT UND BERATUNG

Homepage des Studiengangs

Studienfachberatung

Prof. Dr. Sørge Kelm
Gebäude: NW2, Raum: B2235
E-Mail: mscbmb(at)uni-bremen.de
Dr. Frank Dietz
Gebäude: NW2, Raum: B2190
E-Mail: mscbmb(at)uni-bremen.de
Telefon: 218-63223

Sekretariat

Sabine Limberg
Gebäude: NW2, Raum: B2240
E-Mail: slimberg(at)uni-bremen.de
Telefon: 218-63221

Studienzentrum

Corinna Müller-Wiegmann
Gebäude: NW2, Raum: A1030
E-Mail: studienbuero.fb2(at)uni-bremen.de
Telefon: +49 421 218 62810
Dr. Ute Meyer
Gebäude: NW2, Raum: A1030
E-Mail: studienbuero.fb2(at)uni-bremen.de
Telefon: +49 421 218 62810
Dr. Tobias Borrmann
Gebäude: NW2, Raum: B1230
E-Mail: Tobias.Borrmann(at)uni-bremen.de
Telefon: +49 421 218 62813

Geschäftsstelle des Studiengangs

Frauke Ernst
Gebäude: NW2, Raum: PAV05
E-Mail: fernst(at)uni-bremen.de
Telefon: +49 421 218 62802

Geschäftsstelle des Fachbereichrates

Frau Sabrina Hanschke
E-Mail: sabrina.hanschke(at)vw.uni-bremen.de
Telefon: 0421 218 62801
Andrea Janthor
Gebäude: NW2, Raum: PAV02
E-Mail: janthor(at)uni-bremen.de
Telefon: 218-62801

Geschäftsstelle des Prüfungsauschusses

Frauke Ernst
Gebäude: NW2, Raum: PAV05
E-Mail: fernst(at)uni-bremen.de
Telefon: +49 421 218 62802

Stand der Informationen

10.11.2018

Autor/in