Zahlen, Technik & Produktion

Control, Microsystems, Microelectronics

Master

Steckbrief

Der Studiengang Control, Microsystems, Microelectronics vermittelt ein umfassendes Verständnis und wissenschaftliches Know-how in den Bereichen Regelung, Mikrosysteme und Mikroelektronik sowie Informations- und Automatisierungstechnik. Daneben spielen Themen wie z.B. ökonomische, rechtliche oder soziale Belange ebenso eine wichtige Rolle wie Berufsbilder und die Vermittlung entsprechender Eingangsqualifikationen.

mehr » mehr »

Eckdaten

Titel/Abschluss

Master of Science (M.Sc.)

Regelstudienzeit

4 Semester

ECTS-Punkte

Vollfach
120CP

Unterrichtssprache

Englisch

Zugangsvoraussetzung

Für die Aufnahme in einen Masterstudiengang ist der Abschluss eines Studiums auf Bachelor-Niveau Voraussetzung. Die fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen sind in der aktuellen Aufnahme-/Zulassungsordnung (s. u.) geregelt. Darin enthalten sind auch die unterschiedlichen Fristen für die Nachweiserbringung.

mehr Informationen unter Bewerbung und Zulassung

Zulassung für Erstsemester

zum Sommersemester

Zulassungsfrei; es stehen Studienplätze für alle erfolgreichen BewerberInnen zur Verfügung.

Bewerbung bis zum

15.10.

Zulassung für höhere Semester

zum Wintersemester

zulassungsfrei

Bewerbung bis zum

15.07.

Kontakt

Homepage des Studiengangs

BESCHREIBUNG DES FACHES

Der Studiengang Control, Microsystems, Microelectronics vermittelt ein umfassendes Verständnis und wissenschaftliches Know-how in den Bereichen Regelung, Mikrosysteme und Mikroelektronik sowie Informations- und Automatisierungstechnik. Daneben spielen Themen wie z.B. ökonomische, rechtliche oder soziale Belange ebenso eine wichtige Rolle wie Berufsbilder und die Vermittlung entsprechender Eingangsqualifikationen.

BERUFSWEGE UND WEITERQUALIFIZIERUNG

Spätere fachwissenschaftliche Tätigkeitsfelder

Absolvent*innen des Masterstudiengangs Control, Microsystems, Microelectronics haben eine breite Auswahl an Berufsfeldern: Industrie und Dienstleistung, Planung und Entwicklung, Anwendung und Produktion, Vertrieb und Wartung im großen Bereich Mikrosysteme und Mikroelektronik sowie Informations- und Automatisierungstechnik.

Studienangebot für das Berufsziel Schule

Kein Studienangebot für das Lehramt an öffentlichen Schulen

Möglichkeiten zur anschließenden Weiterqualifizierung

Der Abschluss berechtigt zur Aufnahme einer Promotion.

STUDIENINHALTE UND FÄCHERKOMBINATIONEN

Veranstaltungsangebot des Studiengangs im Online-Vorlesungsverzeichnis

Studienabschnitte / Studieninhalte / Modulbeschreibungen

Der Studiengang Control, Microsystems, Microelectronics (CMM) vermittelt sowohl in technischer als auch in überfachlicher Hinsicht Kernkompetenzen für die Arbeit mit neuesten Automatisierungs- und Kommunikationssystemen und ihren Komponenten. Während des Studiums werden die Studierenden vertraut mit grundlegenden wissenschaftlichen Konzepten und Methoden sowie dem letzten Stand der Entwicklung in diesem Fachgebiet. Im Zentrum des Studiums stehen Sensorik, Robotik und Automatisierung.

Studienverlaufsplan

BEWERBUNG UND ZULASSUNG

Zugangsvoraussetzung

Für die Aufnahme in einen Masterstudiengang ist der Abschluss eines Studiums auf Bachelor-Niveau Voraussetzung. Die fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen sind in der aktuellen Aufnahme-/Zulassungsordnung (s. u.) geregelt. Darin enthalten sind auch die unterschiedlichen Fristen für die Nachweiserbringung.

Zulassungsordnung

Zulassung

für Studienanfänger

Zulassungsfrei; es stehen Studienplätze für alle erfolgreichen BewerberInnen zur Verfügung.


für höhere Semester

zulassungsfrei


Bewerbung über

Frist für die Bewerbung/Einschreibung Anfänger

  • 15.10. zum Sommersemester

Frist für die Bewerbung/Einschreibung Fortgeschrittene

  • 15.07. zum Wintersemester

Studienbeginn Anfänger

SoSe

Studienbeginn Fortgeschrittene

WiSe

FORMALIA

Studienform

Aufbaustudiengang

Zeitaufwand

Vollzeitstudium

Studierbar als

Vollfach

Abschluss

Master

Titel/Abschluss

Master of Science (M.Sc.)

Regelstudienzeit

4 Semester

ECTS-Punkte

Vollfach
120CP

BAföG

4 Semester

Kosten

Semesterbeitrag 349,12 €

Bremen hat ein Studienkontengesetz.

Unterrichtssprache

Englisch

Ordnungen

Prüfungsordnung
Zulassungsordnung

FORSCHUNG UND LEHRE

Studierende

 

 

KONTAKT UND BERATUNG

Homepage des Studiengangs

Studentische Interessenvertretung

StugA ET/IT Studiengangsausschuss Elektrotechnik
Gebäude: NW1, Raum: W 2080
E-Mail: stugaet(at)uni-bremen.de

Die StugA-Sitzungen finden jeden zweiten Mittwoch um 13 Uhr in W 2080 im NW1 statt.

Beachte: Der StugA nimmt keine Bewerbungen entgegen!

Auf der Facebook-Seite https://de-de.facebook.com/vde.bremen werden aktuelle Veranstaltungen und Infos gepostet.

Studienfachberatung

Prof. Dr.-Ing. Kai Michels
Gebäude: NW1, Raum: N1320
E-Mail: michels(at)iat.uni-bremen.de
Telefon: +49-421-218-62500
Prof. Dr. Steffen Paul
Gebäude: NW1, Raum: W2140
E-Mail: steffen.paul(at)item.uni-bremen.de
Telefon: 218-62540

Di 12-13 Uhr

Studienzentrum

PD Dr. Annette Ladstätter-Weissenmayer
Gebäude: NW1, Raum: S2440
E-Mail: studium(at)fb1.uni-bremen.de
Telefon: 218-62105

Geschäftsstelle des Studiengangs

Maren Hofmann
Gebäude: NW1
E-Mail: msc(at)iat.uni-bremen.de
Telefon: 21862445

Geschäftsstelle des Fachbereichrates

Andrea Danz
Gebäude: NW1, Raum: S2400
E-Mail: adanz(at)fb1.uni-bremen.de
Telefon: 218-62703

Geschäftsstelle des Prüfungsauschusses

Angela Jöstingmeier
Gebäude: NW1, Raum: S2360
E-Mail: joestingmeier(at)fb1.uni-bremen.de
Telefon: +49 421 218 62709

Dienstags und Donnerstags, 10:00 - 12:00 Uhr

Stand der Informationen

02.11.2018
Beschreibung des Faches

BESCHREIBUNG DES FACHES

Der Studiengang Control, Microsystems, Microelectronics vermittelt ein umfassendes Verständnis und wissenschaftliches Know-how in den Bereichen Regelung, Mikrosysteme und Mikroelektronik sowie Informations- und Automatisierungstechnik. Daneben spielen Themen wie z.B. ökonomische, rechtliche oder soziale Belange ebenso eine wichtige Rolle wie Berufsbilder und die Vermittlung entsprechender Eingangsqualifikationen.

Berufswege und Weiterqualifizierung

BERUFSWEGE UND WEITERQUALIFIZIERUNG

Spätere fachwissenschaftliche Tätigkeitsfelder

Absolvent*innen des Masterstudiengangs Control, Microsystems, Microelectronics haben eine breite Auswahl an Berufsfeldern: Industrie und Dienstleistung, Planung und Entwicklung, Anwendung und Produktion, Vertrieb und Wartung im großen Bereich Mikrosysteme und Mikroelektronik sowie Informations- und Automatisierungstechnik.

Studienangebot für das Berufsziel Schule

Kein Studienangebot für das Lehramt an öffentlichen Schulen

Möglichkeiten zur anschließenden Weiterqualifizierung

Der Abschluss berechtigt zur Aufnahme einer Promotion.

Studieninhalte und Fächerkombinationen

STUDIENINHALTE UND FÄCHERKOMBINATIONEN

Veranstaltungsangebot des Studiengangs im Online-Vorlesungsverzeichnis

Studienabschnitte / Studieninhalte / Modulbeschreibungen

Der Studiengang Control, Microsystems, Microelectronics (CMM) vermittelt sowohl in technischer als auch in überfachlicher Hinsicht Kernkompetenzen für die Arbeit mit neuesten Automatisierungs- und Kommunikationssystemen und ihren Komponenten. Während des Studiums werden die Studierenden vertraut mit grundlegenden wissenschaftlichen Konzepten und Methoden sowie dem letzten Stand der Entwicklung in diesem Fachgebiet. Im Zentrum des Studiums stehen Sensorik, Robotik und Automatisierung.

Studienverlaufsplan

Bewerbung und Zulassung

BEWERBUNG UND ZULASSUNG

Zugangsvoraussetzung

Für die Aufnahme in einen Masterstudiengang ist der Abschluss eines Studiums auf Bachelor-Niveau Voraussetzung. Die fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen sind in der aktuellen Aufnahme-/Zulassungsordnung (s. u.) geregelt. Darin enthalten sind auch die unterschiedlichen Fristen für die Nachweiserbringung.

Zulassungsordnung

Zulassung

für Studienanfänger

Zulassungsfrei; es stehen Studienplätze für alle erfolgreichen BewerberInnen zur Verfügung.


für höhere Semester

zulassungsfrei


Bewerbung über

Frist für die Bewerbung/Einschreibung Anfänger

  • 15.10. zum Sommersemester

Frist für die Bewerbung/Einschreibung Fortgeschrittene

  • 15.07. zum Wintersemester

Studienbeginn Anfänger

SoSe

Studienbeginn Fortgeschrittene

WiSe
Formalia

FORMALIA

Studienform

Aufbaustudiengang

Zeitaufwand

Vollzeitstudium

Studierbar als

Vollfach

Abschluss

Master

Titel/Abschluss

Master of Science (M.Sc.)

Regelstudienzeit

4 Semester

ECTS-Punkte

Vollfach
120CP

BAföG

4 Semester

Kosten

Semesterbeitrag 349,12 €

Bremen hat ein Studienkontengesetz.

Unterrichtssprache

Englisch

Ordnungen

Prüfungsordnung
Zulassungsordnung
Forschung und Lehre

FORSCHUNG UND LEHRE

Studierende

 

 

Kontakt und Beratung

KONTAKT UND BERATUNG

Homepage des Studiengangs

Studentische Interessenvertretung

StugA ET/IT Studiengangsausschuss Elektrotechnik
Gebäude: NW1, Raum: W 2080
E-Mail: stugaet(at)uni-bremen.de

Die StugA-Sitzungen finden jeden zweiten Mittwoch um 13 Uhr in W 2080 im NW1 statt.

Beachte: Der StugA nimmt keine Bewerbungen entgegen!

Auf der Facebook-Seite https://de-de.facebook.com/vde.bremen werden aktuelle Veranstaltungen und Infos gepostet.

Studienfachberatung

Prof. Dr.-Ing. Kai Michels
Gebäude: NW1, Raum: N1320
E-Mail: michels(at)iat.uni-bremen.de
Telefon: +49-421-218-62500
Prof. Dr. Steffen Paul
Gebäude: NW1, Raum: W2140
E-Mail: steffen.paul(at)item.uni-bremen.de
Telefon: 218-62540

Di 12-13 Uhr

Studienzentrum

PD Dr. Annette Ladstätter-Weissenmayer
Gebäude: NW1, Raum: S2440
E-Mail: studium(at)fb1.uni-bremen.de
Telefon: 218-62105

Geschäftsstelle des Studiengangs

Maren Hofmann
Gebäude: NW1
E-Mail: msc(at)iat.uni-bremen.de
Telefon: 21862445

Geschäftsstelle des Fachbereichrates

Andrea Danz
Gebäude: NW1, Raum: S2400
E-Mail: adanz(at)fb1.uni-bremen.de
Telefon: 218-62703

Geschäftsstelle des Prüfungsauschusses

Angela Jöstingmeier
Gebäude: NW1, Raum: S2360
E-Mail: joestingmeier(at)fb1.uni-bremen.de
Telefon: +49 421 218 62709

Dienstags und Donnerstags, 10:00 - 12:00 Uhr

Stand der Informationen

02.11.2018